Daten + Fakten

klasse4bUnsere Grundschule, die seit dem 29.8.2016 offizielle Schwerpunktschule in der Verbandsgemeinde Deidesheim ist,  besteht aus sieben Klassen mit aktuell 103 Schülerinnen und Schülern.  Neben neun Flüchtlingskindern, davon acht aus Syrien, lernen insgesamt acht Inklusionsschüler gemeinsam hier bei uns. Das Kollegium besteht seit Beginn des Schuljahres 2018/19 aus acht Lehrkräften, zwei Förderschullehrerinnen und einer Förderschul-Referendarin. Unterstützt wird es durch den Pfarrer der protestantischen Kirchengemeinde. Außerdem arbeiten zwei PES-Kräfte an unserer Schule, die sich aktuell im Studium zum Förderschullehramt und Grundschullehramt befinden. Unsere Flüchtlingskinder erhalten zudem zusätzliche Angebote, die von ehrenamtlichen Helferinnen aus der Gemeinde sowie einer weiteren Fachkraft pädagogisch umgesetzt werden. Weitere Informationen dazu, finden Sie hier. Seit 2010 ist unsere Schule regelmäßig SEIS-geprüft. SEIS (d.h. Selbstevaluation in Schulen) ist ein Selbstevaluationsinstrument, das Schule als Ganzes in den Blick nimmt und auf ständige Weiterentwicklung fokussiert ist.

Die Grundschule verfügt über einen großen, mit vielen Grünpflanzen bewachsenen Schulhof, in dem die Kinder viele Spielmöglichkeiten haben: Klettergerüst, Reckstangen, Tischtennisplatten, Basketball- und Fußballplatz. Hier finden viele Aktivitäten, wie z.B. die Verkehrserziehung oder auch die Bundesjugendspiele statt. Die Ausleihe von Spielgeräten organisieren die Kinder selbst. Auf dem Schulgelände befindet sich die schuleigene Turnhalle, in der außer dem Sportunterricht auch andere Aktivitäten, wie z.B. Mitmachkonzerte oder Theateraufführungen, stattfinden.

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 gibt es zudem eine schuleigene Bücherei, die mit großer Elternunterstützung gebaut und eingerichtet wurde. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Die Schülerinnen und Schüler werden in hellen, ansprechenden Klassenzimmern (bis zu 72m² groß) unterrichtet, alle ausgestattet mit internetfähigen PCs (5 davon mit Smartboards und Dokumentenkameras). Unter Einsatz der Methodenvielfalt ist der Unterricht vielseitig konzipiert: Werkstattunterricht, Wochenplanarbeit, offener sowie traditioneller Unterricht. Unsere Qualitätsschwerpunkte sind die Werteerziehung, die Förderung der Lesekompetenz und die Erziehung zum eigenverantwortlichen Arbeiten.

In unserer Schwerpunktschule sehen wir uns als große Familie, deren Familienmitglieder zusammenarbeiten und zu einer ermöglichungsdidaktischen Lernkultur beitragen. Wir legen Wert auf eine intensive Zusammenarbeit mit der Elternschaft der Schule. So leiten Eltern selbstständig den Freundeskreis, eine Theater-AG, eine Hockey-AG, zwei Fußball-AGs und eine Französisch-AG. Die harmonische Zusammenarbeit sorgt für ein freundliches und familiäres Miteinander. Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wird aktiv gesucht. Durch regelmäßiges Feedback und Selbstevaluation sind wir motiviert, unsere Qualität zu sichern und fortschreitend zu verbessern.

Weitere Bereiche:

Schulleitung & Personal

Unsere Kooperationspartner