Verkehrssituation – Gefährdung der Fußgänger

Nach ersten positiven Beobachtungen häuften sich in dieser Woche gefährliche Situationen für unsere Schulkinder. U. A. hat eine Autofahrerin beinahe ein Kind auf dem Gehsteig übersehen, als sie rückwärts aus dem Behindertenparkplatz am Schuleingang heraus fuhr. Ähnliches ist zu beobachten, wenn Eltern die angrenzenden Privatgrundstücke für Wendemanöver nutzen. Heute wurden 10 AutofahrerInnen angesprochen, die regelwidrig Kinder direkt vor der Schule aussteigen ließen. Wir appellieren nochmals an die Eltern: Lassen Sie Ihre Kinder zu Fuß zur Schule kommen! Das dient der Sicherheit aller.